Hide-Out 2 – Volkartstrasse 22 – 80634 München
Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag von 20:00 - 3:00 Uhr – Veranstaltungsbeginn: 21:00 Uhr

Wir müssen uns den Gegebenheiten anpassen und definitiv auf ein reines Unplugged-Programm umstellen (d.h. ohne Schlagzeug, ohne Verstärker, nur mehr Abnahme des Gesangs und evtl. akustischer Gitarren und Bässe oder ganz kleiner Verstärker möglich).

Wir freuen uns über Bewerbungen von Bands, die diese Bedingungen erfüllen.


Fr, 17.11. – Tumbleweed – Country

Als Urgestein der Münchner Country-Szene powert Tumbleweed druckvoll gute Laune in die Hörer mit beliebten Country-Klassikern, Oldies und seit neuestem auch mit Hits der Rocklegenden.

Achim Kramm (voc, git), Wolfram Gum (git), Stefan Schopka (b), Roland Jonk (kb), Rolf Schopka (dr)


Sa, 18.11. – BusStop Rokkers – Blues, Rockabilly

Auf ihrer gemeinsamen musikalischen Reise nehmen Chris Doc Schneider (git,voc) und Michael Reiserer (dr, akk, voc, harp und singende Säge) den Zuhörer mit vom staubigen Arizona bis an die windgepeitschte Ostsee.
Auf sehr eigene Weise interpretieren sie oft unerwartet Songjuwelen von Johnny Cash, Bob Dylan, Chuck Berry aber auch Ulrich Tukur und Hans Albers.
Chris Doc Schneider immer voran mit seiner Stromgitarre und markanten Stimme, während Michael Reiserer dem Geheimnis auf der Spur ist, den Akkordeonbass und Schlagzeug zu einem Instrument zu verbinden.

BusStop Rokkers


Di, 21.11.

Normaler Kneipenbetrieb


Mi, 22.11.

Normaler Kneipenbetrieb


Do, 23.11. – Jamsession – Blues & Rock

Acoustic Session mit Christian Schwarzbach (voc, git) + Special Guests

EinsteigerInnen willkommen!

Christian Schwarzbach


Fr, 24.11. – Yonder Boys – Old-Time-American-String

Die Yonder Boys sind eine Old-Time-American-Stringband mit einer kräftigen Prise Bluegrass und starken Harmonien.
Der Kern der Band sind Jason Serious und David Stewart Ingleton, die seit längerem als Singer/Songwriter-Duo auftreten und die auch früher in der Jason Serious Band und als Vorgruppe für u.a. Billy Bragg und die Wood Brothers und auf dem bekannten Truck Festival in England zusammen gespielt haben.
In den Yonder Boys hat sich das Duo mit dem chilenischen Bassisten Tomas Peralta und dem deutschen Mandolin-Spieler Matthias Itzenplitz zusammengeschlossen, um eine Sammlung neuer Songs in authentischer American-Stringband-Besetzung zu präsentieren.
Die Band wird ihre Debut-EP im November 2017 veröffentlichen.

Yonder Boys


Sa, 25.11. – The Horny Mackerels – Rock, Blues und Indie unplugged

Seit der Gründung vor 15 Jahren auf einem einsamen Makrelenfelsen namens „Culoo Head", umspült vom wilden Nordatlantik an der südwestlichsten Spitze Irlands, spielen sich die Horny Mackerels auf unzähligen Liveauftritten durch Süddeutschland, Irland und England.
Die Songs der "Geilen Makrelen" setzen sich aus Coverversionen im Rock-, Blues- und Indie-Bereich sowie Eigenkompositionen mit vorwiegend deutschen Texten zusammen, wobei die Band viele Covers mit einer durchaus eigenen Note spielt, so dass selten ein Auftritt dem anderen gleicht.
Ihr Publikum begeistern die Band durch die musikalische Vielfalt ihres Programms, sowie die pure Spielfreude bei Ihren Liveauftritten und nicht zuletzt durch die Fähigkeit das Publikum mit auf Ihre musikalische Reise zu nehmen.

The Horny Mackerels


Di, 28.11.

Normaler Kneipenbetrieb


Mi, 29.11.

Normaler Kneipenbetrieb


Do, 30.11. – Jamsession – Blues & Rock

Acoustic Session mit Christian Schwarzbach (voc, git) + Special Guests

EinsteigerInnen willkommen!

Christian Schwarzbach


Fr, 1.12. – Cat & The Kings – Jazz, Soul, Pop

Traditionell und progressiv, Jazz und Pop, laut und leise, Gegensätze ziehen sich nun mal an.
Die Besetzung aus Akustikgitarre, Kontrabass und Percussion vereint sich mit dem einzigartigen Songwriting der Frontfrau Conny Merritt und der außerordentlichen Musikalität ihrer Mitstreiter Aron Hantke (per) und Lorenz Huber (b), um Songs zu schaffen, die sich nur schwer in Genreschubladen zwängen lassen.
Liebhaber von Rock, Pop, Soul, Jazz und Folk, vor allem aber einfach Menschen die gerne gute Musik hören und sich dabei nicht von irgendwelchen Stilbezeichnungen abschrecken lassen, kommen hier voll auf ihre Kosten.

Cat & The Kings


Sa, 2.12. – SixtieBeats unplugged – Rock-Klassiker

SixtieBeats, normalerweise als Trio in der klassischen Gitarre-, Bass-, Drums-Formation unterwegs, gibt es für gediegene Anlässe auch unplugged in Duo-Besetzung mit harmonischen Gitarren-Arrangements und zwei charismatischen Stimmen.
Frank Salminger packt dafür seine legendäre 73er Gibson Hummingbird aus, Herb Hoffelner wechselt vom E-Bass zur Akustikgitarre und gemeinsam geht es mit den beiden Vollblutmusikern auf eine nicht alltägliche Song-Reise in die 60er- und 70er-Jahre.
Mit Cover-Versionen im Gepäck, die man nicht alle Tage hört: Sphärische Songs von Pink Floyd, Jethro Tull, Led Zeppelin, Doors, Neil Young & Co genauso wie die Klassiker der Hippie-Ära von Beatles und Stones, die natürlich auch nicht zu kurz kommen, präsentiert in einer Soundqualität, die sich die Musiker von damals gewünscht hätten.

SixtieBeats


Di, 5.12.

Normaler Kneipenbetrieb


Mi, 6.12.

Normaler Kneipenbetrieb


Do, 7.12. – Jamsession – Blues & Rock

Acoustic Session mit Christian Schwarzbach (voc, git) + Special Guests

EinsteigerInnen willkommen!

Christian Schwarzbach


Fr, 8.12. – Ballroom Busters – Rock- und Popcovers

Hier werden sorgfältig ausgewählte Rock- und Popklassiker der letzten 6 Jahrzehnte unplugged im „kleinen Besteck“ präsentiert.
Die Ballroom Busters sind unkompliziert, vielseitig und so was von tanzbar.

Ballroom Busters


Sa, 9.12. – About Jane – EP Release – akustischer Deutsch-Pop

About Jane machen akustischen Deutsch-Pop – pur und sehr emotional.
Mit Gitarre/Looper, Cello, Cajon/Percussion und gefühlvoller Stimme erzählt die Münchner Kombo um Sängerin Caro Barth mal verträumt, mal traurig mit ihrer Musik und ihren Texten von Sehnsüchten, Erinnerungen, Träumen und Begegnungen.
Durch ihre Echtheit entsteht eine Nähe die berührt und auf charaktervolle Weise die Emotionen nicht nur hörbar, sondern auch fühlbar macht.
Heute wird ihre neue EP „Kopf oben“ released.

About Jane


Di, 12.12.

Normaler Kneipenbetrieb


Mi, 13.12.

Normaler Kneipenbetrieb


Do, 14.12. – Jamsession – Blues & Rock

Acoustic Session mit Christian Schwarzbach (voc, git) + Special Guests

EinsteigerInnen willkommen!

Christian Schwarzbach


Fr, 15.12. – Sheep Lost – Südstaatenrock mit Countryflair

Sheep Lost, vorher bekannt als Fairweather Friends, spielen seit Ende 2013 Südstaatenrock mit Countryflair.
Mit Songs von JJ Cale, Chuck Berry, ZZ-Top und dem hierzulande wenig bekannten Hank Williams III setzt das erfahrene Quintett auf gute Stimmung.
Auch Tanzen ist erlaubt!
3-stimmiger Gesang und verschiedene Instrumente sorgen für das musikalische Entertainment.

Frank Waki Wootz (voc, sax, git), Kiran Maini (voc, git, dobro), Dave Hart (voc, b, mandoline, banjo), Uwe Kamm (piano, organ), Rolf-Jan Bakels (perc, dr)

Sheep Lost


Sa, 16.12. – John Brunton & Tricia Leonard – Jazz, Blues, Latin

Das Duo spielt ein breites Repertoire von Blues, American Song Book Standards, Folk, Country bis zu den Golden Oldies.
Dabei bezeichnen die beiden Profimusiker Genres als falsche Grenzen, die ihnen nicht wichtig sind.
Die Songs sind mal lustig, mal traurig, oft strange, alle aber mit a touch of soul und einer Prise schwarzem Humor.

Tricia Leonard


Di, 19.12.

Normaler Kneipenbetrieb


Mi, 20.12.

Normaler Kneipenbetrieb


Do, 21.12. – Jamsession – Blues

Hausband: Marc Tepelmann (voc, keys), Robby Goldzahn (git)

EinsteigerInnen willkommen!

Marc Tepelmann


Fr, 22.12. – Diner 59er – Rock'n'Roll, Country, Rockabilly

Diner 59er ist eine gute Mischung aus Rock'n'Roll, Country, alten deutschen 50er Jahre Songs und fetzigem Rockabilly.
Eine Musik die in die Beine geht!
Wer schönen guten alten Rock'n'Roll der 50er Jahre mag ist hier genau richtig!
Von der Spider Murphy Gang über Elvis, Carl Perkins, Chuck Berry, Connie Francis bis hin zu den Stray Cats ist alles dabei!
Lustig und rockig geht es zu, bei den Diner 59er's!
Kommt rüber und schwingt euer Tanzbein, laßt die Hüften wackeln und singt mit uns!
Long live Rock'n'Roll!

Diner 59er


Sa, 23.12. – Standards & Covers – Jazz & Latin

Conny Merritt und Chris Zelter lernten sich auf der Bühne kennen und schnell war klar, dass eine gute Stimme und eine gut gespielte Gitarre ausreichen, um gute Musik zu machen.
Der Name ist Programm bei "Standards & Covers" und so reihen sich frisch arrangierte Jazz- und Latinstandards an verjazzte Songs von Bill Withers bis Carole King und Tina Turner bis Stevie Wonder.
Entspannt und gefühlvoll gesungen von Conny Merritt, die zwischendurch auch mal zur Gitarre greift, und virtuos begleitet von Chris Zelter, der die Songs arrangiert.
Conny ist Absolventin der Neue Jazzschool München und Chris spielt sein Instrument seit 40 Jahren.


Di, 26.12.

Geschlossen


Mi, 27.12.

Normaler Kneipenbetrieb


Do, 28.12. – Jamsession – Blues & Rock

Acoustic Session mit Christian Schwarzbach (voc, git) + Special Guests

EinsteigerInnen willkommen!

Christian Schwarzbach


Fr, 29.12. – Ballroom Busters Xmas-Special – Rock- und Popcovers

Hier werden sorgfältig ausgewählte Rock- und Popklassiker der letzten 6 Jahrzehnte unplugged im „kleinen Besteck“ präsentiert.
Die Ballroom Busters sind unkompliziert, vielseitig und so was von tanzbar.

Ballroom Busters


Sa, 30.12. – Dame Bube Krass – Acoustic Pop & Rock

Petra Leu an der Stimme und Wolfgang Schur an der Gitarre und krasse Abwechslung im Programm: Es wird fast wöchentlich mit neuen Stücken und manchmal auch mit zusätzlichen Musikern erweitert, so wird jeder Abend zur Premiere.
Zu erwarten ist ein gut gemischtes Programm aus gecoverten Hits, oft eigen interpretiert, aber auch Perlen der Musikgeschichte, die eher unbekannt sind von Pop, Rock, Soul bis hin zu Filmmusik, zugeschnitten auf Gitarre und Gesang und das ganze ohne Lagerfeuercharakter.


Das Hide Out ist an Silvester geschlossen.